ADRGs

Basis-DRGs (ADRGs) bestehen aus einer oder mehreren DRGs, die grundsätzlich durch die gleiche Liste von Diagnose- und Prozedurenkodes definiert sind. DRGs innerhalb einer Basis-DRG unterscheiden sich durch ihren Ressourcenverbrauch und sind anhand unterschiedlicher Faktoren wie komplizierende Diagnosen/Eingriffe, Entlassungsgrund, Alter und/oder patientenbezogener Gesamtschweregrad (PCCL) untergliedert.




Code Begleittext
D38 Mäßig komplexe Eingriffe an der Nase
D39 Andere Eingriffe an der Nase
D40 Zahnextraktion und -wiederherstellung
D60 Bösartige Neubildungen an Ohr, Nase, Mund und Hals
D61 Gleichgewichtsstörungen (Schwindel)
D62 Epistaxis oder Otitis media oder Infektionen der oberen Atemwege, Alter > 2 Jahre
D63 Otitis media oder Infektionen der oberen Atemwege, Alter < 3 Jahre
D64 Laryngotracheitis und Epiglottitis
D65 Verletzung und Deformität der Nase
D66 Andere Krankheiten an Ohr, Nase, Mund und Hals
D67 Erkrankungen von Zähnen und Mundhöhle ohne Zahnextraktion und -wiederherstellung
E01 Revisionseingriffe, beidseitige Lobektomie, erweiterte Lungenresektionen und andere komplexe Eingriffe am Thorax
E02 Andere OR-Prozeduren an den Atmungsorganen
E03 Brachytherapie oder Therapie mit offenen Nukliden bei Krankheiten und Störungen der Atmungsorgane, mehr als ein Belegungstag
E05 Andere große Eingriffe am Thorax
E06 Andere Lungenresektionen, Biopsie an Thoraxorganen und Eingriffe an der Thoraxwand
E07 Eingriffe bei Schlafapnoesyndrom
E08 Strahlentherapie bei Krankheiten und Störungen der Atmungsorgane
E40 Krankheiten und Störungen der Atmungsorgane mit Beatmung > 24 Stunden oder ARDS
E41 Frührehabilitation bei Krankheiten und Störungen der Atmungsorgane
E42 Geriatrische frührehabilitative Komplexbehandlung bei Krankheiten und Störungen der Atmungsorgane
E60 Zystische Fibrose (Mukoviszidose)